Testbericht: mirapodo.de

Donnerstag, 13. September 2012

Hallo ihr Lieben! Vor kurzem bekam ich die Möglichkeit, mirapodo.de zu testen, und weil ich Schuhe einfach liebe, sagte ich natürlich nicht Nein! Hier kommt mein Testbericht:

Mirapodo: Mirapodo.de ist ein Onlineshop, der unter Anderem Schuhe und Accessoires für Damen, Herren und Kinder verkauft. Hierbei gibt es im Moment über 16.000 Artikel von über 300 Marken. Schaut euch mal die vielen Marken an, von Converse, über Tamaris, UGG oder Iron Fist ist da alles dabei! Und falls ihr ein Schnäppchen machen wollt, schaut doch mal im Sale vorbei. Hier habe ich auch meine Schuhe gefunden, die ihr unten sehen könnt. Der Versand und Rückversand ist kostenlos, und die Schuhe waren sehr schnell bei mir. Außerdem habt ihr ganze 100 Tage das Recht auf Rückversand, falls die Schuhe euch nicht gefallen.

DIY: Kette mit Knöpfen

Freitag, 10. August 2012

Hallo ihr Lieben! Heute gibt es wieder ein kleines DIY für euch. Es ist recht einfach und schnell, und auch wenn man kein Nähprofi ist oder keine Nähmaschine hat, ist es leicht per Hand zu schaffen. Ich finde durch die vielen Knöpfe ist die Kette echt ein Hingucker, deswegen gefällt sie mir sehr gut. Ihr könnt aber natürlich auch ganz andere Sachen nehmen, z.B. Perlen, Glitzer oder Anhänger. Off Topic: Die letzte Woche habe ich einige Zeit in Hannover bei meinen Cousinen verbracht. Dabei sind auch einige Fotos entstanden, würdest ihr sie gerne sehen? Ich würde mich sehr über eine Rückmeldung darüber freuen, was euch so interessiert, aber jetzt kommt erstmal die Anleitung!

Juten Tag!

Sonntag, 29. Juli 2012

Hallo ihr Lieben! Heute bekommt ihr mal wieder was selbst gemachtes zu sehen, und zwar einen selbst bemalten Jutebeutel. Ich denke mal eine aufwendige Anleitung ist hier nicht nötig. Ihr kauft euch einfach einen Jutebeutel und Stoffmalfarbe im Bastelbedarf und legt los. Wichtig ist, dass ihr eine Plastiktüte oder was Ähnliches in den Beutel legt, damit die Farbe nicht auf die andere Seite durchdrückt. Hilfreich ist es auch, vorher die Buchstaben mit einem Bleistift vorzuzeichnen, ich verschätz mich sonst immer mit dem Platz. Ich habe dann zusätzlich noch das Wort "glitter" mit Glitzernagellack bepinselt, das sieht man aber leider auf dem Bild nicht ganz zu gut.

Das kleine Shooting im Garten hat sich mein Kater Pimboli natürlich nicht vorenthalten lassen:
PS: Falls es jemanden interessiert, mein Shirt ist von Zara!

Wie gefällt euch der Beutel?

DIY Bunte Lederarmbänder!

Montag, 16. Juli 2012

Hallo ihr Lieben! Heute habe ich mal wieder ein schnelles und einfaches DIY für euch. Es dauert nicht lange, ihr müsst nicht nähen und braucht nicht viel. Außerdem liegen solche Armbänder jetzt im Trend. Ihr habt bestimmt schon von den sogenannten "Armparties" gehört. Falls nicht: Das bedeutet viele bunte Armbänder auf einmal zu tragen. Dabei ist von Freundschaftsarmbändern, Festivalbänder und Nietenarmbändern alles möglich. Die Armbänder die ihr oben seht, trage ich auch besonders gern zusammen mit einem Dutzend anderer Armbänder. Naja, genug Geschwafel. Hier kommt die Anleitung!